+44 (0) 1270 507800
Wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten
laden Sie das Whitepaper mit dem Titel
„Vorbereitung auf die EU-DSGVO“ herunter
WHITEPAPER HERUNTERLADEN

Die EU-Datenschutzrichtlinie 95/46/EG zielt auf den Schutz aller personenbezogenen Daten ab, die für bzw. von EU-Bürger(n) erhoben werden, insbesondere in Zusammenhang mit der Verarbeitung, Nutzung oder dem Austausch von Daten.

Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sollen die derzeit in den EU-Mitgliedstaaten geltenden Datenschutzgesetze vereinheitlicht werden. Sie enthält Leitlinien, wie Kundendaten gespeichert werden sollten und insbesondere, wie Unternehmen im Falle einer Datenschutzverletzung reagieren müssen.

Im Falle einer Verletzung können Unternehmen gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung mit einer Strafe in Höhe von bis zu 20 Mio. Euro oder 4 % ihres weltweiten Jahresumsatzes belegt werden. Doch diese Zahl ist wohl nur die Spitze des Eisbergs, wenn man alle Kosten berücksichtigt, die anfallen, wenn eine Datenschutzverletzung öffentlich bekannt wird.

Im Falle einer Datenschutzverletzung müssen Unternehmen diese innerhalb von 72 Stunden bei der Aufsichtsbehörde melden und auch die von dieser Datenschutzverletzung betroffenen Personen „unverzüglich“ informieren.

Im Rahmen der EU-Datenschutz-Grundverordnung ist es keinem Unternehmen möglich, eine Datenschutzverletzung vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Datenschutzexperten stehen vor der schwierigen Aufgabe, zunächst einmal derartige Datenverluste zu verhindern und sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen nicht die nächsten Schlagzeilen zum Thema Datenschutzverletzung füllt.

Welche Pflichten haben Sie im Rahmen der neuen Bestimmungen?

Vorteile

  • Mindert die Gefahr kostenintensiver Datenschutzverletzungen
  • Intensiviert die Mitwirkung der Mitarbeiter beim Schutz Ihrer Daten
  • Stärkt das Bewusstsein der Benutzer für die Datenschutzrichtlinien Ihres Unternehmens
  • Sorgt dafür, dass die branchenspezifischen Vorschriften und Normen eingehalten werden
  • Senkt die Kosten für die Datenverwaltung und -speicherung durch optimale Kontrolle der Daten
Wie kann Boldon James Sie unterstützen?

Mit der branchenführenden Classifier-Lösung von Boldon James können Datenverluste reduziert und die Wirksamkeit von DLP-Lösungen verbessert werden. Visuelle Labels verdeutlichen Ihren Mitarbeitern, welchen Wert die jeweils verwendeten Daten haben, indem Metadaten-Labels eine effektivere Anwendung der Vorgaben zu Datensicherheit, Datenmanagement und Speicherung von Daten ermöglichen.

  • Benutzer können wichtige Daten identifizieren und entscheiden, wie diese gespeichert und übermittelt werden sollen
  • Klassifizierung oder Label-Kennzeichnung zur Identifizierung von Daten, die eine besondere Handhabung erfordern
  • Schulung der Benutzer mit Blick auf die Sensibilität von Daten durch Sicherstellung der Einhaltung von Unternehmensvorgaben
  • Warnung an die Benutzer, wenn personenbezogene Daten die Organisation verlassen, um diese zu benachrichtigen bzw. um zu verhindern, dass Nachrichten mit sensiblen Informationen gesendet werden
  • Bereitstellung von kritischen Audit-Informationen zu Klassifizierungsereignissen und -aktivitäten
  • Schnelle Suche und schneller Abruf von Daten
Produkte von Boldon James unterstützen die Einhaltung der EU-Datenschutzrichtlinie (Richtlinie 95/46/EG)
Boldon James Ltd, Cody Technology Park, Ively Road, Farnborough, Hampshire GU14 0LX, United Kingdom